13.12.2007 13:51 |

Adieu, ewiges Eis

Dachstein wird noch in diesem Jahrhundert eisfrei

Die Gletscher sind in Österreich am Zerfließen: Der Dachsteingletscher hat dem Ergebnis eines Messprogramms zufolge im vergangenen Jahr so viel Wasser verloren, wie eine Kleinstadt im Jahr verbraucht! „Wenn es in diesem Tempo weitergeht, ist der Dachstein noch in diesem Jahrhundert eisfrei“, prognostizierte Klaus Reingruber vom Wetteranalysedienst Bluesky, der das Messprogramm zusammen mit der Universität Innsbruck im Auftrag des Landes Oberösterreich durchführte.

1,2 Millionen Kubikmeter Wasser sind im vergangenen hydrologischen Jahr, das von 1. Oktober 2006 bis 30. September 2007 dauerte, vom Dachsteingletscher verschwunden. Das sind rund 400 Liter pro Quadratmeter und bedeutet Eisfreiheit für den Gletscher spätestens in hundert Jahren.

Noch dramatischer werde die Situation in der Schweiz eingeschätzt, ergänzte der oberösterreichische Umweltlandesrat Rudi Anschober bei der Präsentation der Messergebnisse: Dort habe man errechnet, dass es schon in 30 Jahren kein ewiges Eis mehr geben wird.

Gletscherzungen heuer um bis zu 15 Meter zurückgewichen
Aufgrund der niederschlagsreichen Monate Mai bis September sei man - verglichen mit anderen österreichischen Gletschern - sogar noch mit einem „blauen Auge“ davongekommen, stellte Reingruber fest. Dennoch liege der Rückgang drastisch über dem langjährigen Durchschnitt.

Das bestätigt auch die Längenmessung, die bereits seit Jahrzehnten durchgeführt wird: Der Große Gosaugletscher hat sich demnach um zwölf Meter zurückgezogen, der 20-jährige Mittelwert liegt bei einem Minus von 5,2 Metern. Der Schwund am Hallstätter Gletscher liegt mit 15 Metern in einer ähnlichen Größenordnung.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 15. Juni 2021
Wetter Symbol