12.12.2007 12:03 |

Ohne Ochs' und Esel

Josef und Maria wohnen gratis im Luxushotel

Dieser Tage mit Werbung aufzufallen und dem Ganzen auch noch einen tief christlichen Touch zu geben, mag an ein Ding der Unmöglichkeit grenzen. Eine britische Hotelkette versucht es trotzdem und lässt alle Josefs mit ihren angetrauten Marias kostenlos logieren.

Hier findet die 2000 Jahre alte Vorlage aber auch schon ein jähes Ende, denn „Travelodge“ lässt die Namensvetter natürlich nicht im zugigen Viehstall am rauen Strohbett nächtigen. Die Kette bietet werbewirksam ein kostenloses Hotelzimmer in England, Irland oder Spanien, mit wesentlich mehr Komfort für das „heilige Paar“. „In diesem Jahr möchten wir die wahre Bedeutung von Weihnachten wieder hervorheben und laden Maria und Joseph ein, unsere Gäste zu sein“, versucht die Sprecherin von Travelodge den weihnachtlichen Gedanken vor den Werbegag zu stellen.

Wer nun sofort in den Flieger steigen möchte um sich als falsches Ehepaar einzuquartieren, wird dennoch vor verschlossenen „Stalltüren“ stehen. „Travelodge“ bremst Hochstapler und vermeintliche Josefs und Marias mit einer Art Klausel. Das Paar muss natürlich kein heiliges sein, Grundvoraussetzung sei aber, die Eheschließung per Dokument zu beweisen, genauso wie die doch sehr geschichtsträchtigen Vornamen. Was dann noch zu tun ist? Nach der Registrierung der Namen durch eine spezielle E-Mail-Adresse, steht der weihnachtlichen Gratisnächtigung nichts mehr im Wege.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 18. Juni 2021
Wetter Symbol