10.12.2007 14:31 |

Steirer dreht durch

Betrunkener rächt sich an Fahrzeugen

Keinen „Spaß“ hat offensichtlich ein Leibnitzer verstanden: Weil der 19-Jährige von einem Bekannten gehänselt wurde, sah der Steirer rot und beschädigte drei Fahrzeuge sowie eine Waschküche.

Eigentlich wollte sich der Steirer am Fahrzeug des Bekannten rächen, der ihn gehänselt hatte. Da der 19-Jährige jedoch betrunken war, beschädigte er zuerst zwei andere Autos. Erst beim dritten Anlauf fand er das „richtige“ Fahrzeug. Der Randalierer riss insgesamt drei Außenspiegel ab, verursachte so einen Schaden von 1.500 Euro. Danach wütete er noch in der Waschküche eines Wohnhauses.

Von Anrainern verständigte Polizeibeamte wurden vom Steirer attackiert und leicht verletzt. Der Betrunkene – ein Test ergab 1,8 Promille - wurde wegen Sachbeschädigung, Körperverletzung und Widerstand gegen die Staatsgewalt auf freiem Fuß angezeigt.

Foto: Andi Schiel 

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 12. Mai 2021
Wetter Symbol