04.12.2007 10:30 |

Glück im Unglück

Kärntner bleibt nach Crash in Baum hängen

Ein 37-jähriger Kärntner ist am Montagabend bei einem Verkehrsunfall mit seinem Auto über eine steile Böschung gestürzt. Das Fahrzeug blieb in Bäumen hängen, wodurch ein tiefer Absturz verhindert wurde. Der Lenker wurde verletzt.

Der Arbeiter aus Guttaring war auf der Turracher Bundesstraße im Bezirk Feldkirchen unterwegs, als er ins Schleudern geriet. Das Fahrzeug schlitterte auf die Gegenfahrbahn und prallte frontal gegen das entgegenkommende Auto einer 51 Jahre alten Hausfrau.

Durch den Aufprall wurde das Auto des Mannes über die Böschung geschleudert, es blieb etwa fünf Meter tiefer im Wald hängen. Der Lenker wurde im Fahrzeug eingeklemmt, die Feuerwehr befreite ihn mit der Bergeschere aus dem völlig zerstörten Fahrzeug. Die Hausfrau erlitt lediglich leichte Verletzungen.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 15. Mai 2021
Wetter Symbol