03.12.2007 22:22 |

Zu schnell gefahren

Steirische Lenkerin bei Crash mit Lkw getötet

Eine 59-jährige Pkw-Lenkerin ist am Montag im steirischen Bezirk Bruck/Mur bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Auf dem Baustellenabschnitt der B335 krachte sie frontal in einen entgegenkommenden Lkw. Die Lenkerin war auf der Stelle tot – der Lkw-Fahrer wurde mit einem Schock ins Krankenhaus eingeliefert.

Der Unfall passierte zur Mittagszeit auf der wegen Baumaßnahmen mit 30 km/h beschränkten Straße. Die 59-Jährige dürfte wegen überhöhter Geschwindigkeit in einer Rechtskurve auf die linke Fahrbahnseite gekommen sein. Dabei prallts sie mit ihrem Fahrzeug frontal gegen einen entgegenkommenden Laster.

Die Autolenkerin aus dem obersteirischen Bezirk Bruck/Mur musste von der Feuerwehr aus dem Wrack herausgeschnitten werden. Für die Frau kam jedoch jede Hilfe zu spät.


52-Jähriger bei Unfall auf der A1 getötet
Auf der Westautobahn (A1) bei Melk ist ein 52-jähriger Wiener tödlich verunglückt. Der Fahrer prallte in Fahrtrichtung Linz mit seinem Pkw gegen das Heck eines Schwertransporters.

Durch den Zusammenstoß wurde das Auto weggeschleudert und kam auf dem zweiten Fahrstreifen zum Stillstand. Der Mann starb noch an der Unglücksstelle.

Symbolbild

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 11. Mai 2021
Wetter Symbol