15.11.2007 10:14 |

Ergreifend schön

Japanische Raumsonde filmt "Erdaufgang"

Die japanische Raumsonde "Kaguya" hat hochauflösende Bilder eines "Erdaufgangs" hinter dem Mondhorizont zur Erde gefunkt. Die Aufnahmen zeigen, wie der Blaue Planet im schwarzen Weltall langsam über dem felsigen Horizont ihres Trabanten emporsteigt oder dahinter versinkt.

Es seien die ersten derartigen Aufnahmen im hochauflösenden Fernsehstandard HDTV, teilte die japanische Raumfahrtagentur JAXA am Mittwoch mit.

Das Phänomen könne nur von einem Satelliten aus beobachtet werden, der um den Mond kreist, erläuterte die JAXA. Ein Astronaut auf dem Mond würde die Erde immer an derselben Stelle am Himmel sehen, weil der Mond der Erde immer dieselbe Seite zuwendet.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 21. Juni 2021
Wetter Symbol