05.11.2007 15:12 |

Familien-Terror

Ex-Häftling drohte, seine Oma umzubringen

Ein 20-jähriger Südsteirer hat nach seiner Haftentlassung offenbar dringend "Bares" gebraucht. Der Mann soll von seiner Großmutter immer wieder Geld verlangt und ihr sogar damit gedroht haben, sie umzubringen. Als der Enkel die 64-Jährige am vergangenen Wochenende mit über 80 Telefonanrufen terrorisierte, erstattete die Pensionistin schließlich Anzeige.

Seit Ende September 2007 soll der arbeitslose 20-Jährige aus Bad Radkersburg Geld von seiner Großmutter verlangt und sie bedroht haben, weshalb es zwischen den beiden öfters zum Streit gekommen war. Im Zuge einer Auseinandersetzung vor rund drei Wochen soll der Mann auch die Wohnungstüre der 64-Jährigen eingetreten haben.

Am vergangenen Wochenende wollte der Südsteirer vermutlich wieder Geld und rief die Frau über 80 Mal an. Der Mann wurde daraufhin am Sonntagabend vorläufig festgenommen und wegen gefährlicher Drohung und Sachbeschädigung angezeigt. Auch ein Betretungsverbot für die Wohnung der Frau wurde verhängt. Dem Vernehmen nach soll der 20-Jährige bereits des Öfteren weggewiesen worden sein und wegen Erpressung eine Haftstrafe abgesessen haben.

Symbolbild

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 10. Mai 2021
Wetter Symbol