26.06.2003 12:48 |

Long Walk Home

Eine lange Reise zurück nach Hause

Molly (Everlyn Sampi) ist ein Kind einer Aborigine und eines Weißen - was ihr zum Verhängnis wird. Denn 1931 reißt man aus rassenpolitischen Gründen Kinder australischer Ureinwohner buchstäblich aus den Armen ihrer Mütter und sperrt sie zur "Umerziehung" in Heime.
Mit ihrer Schwester Daisy (Tianna Sansbury)und ihrer Cousine Gracie (Laura Monaghan) gelingt Molly die Flucht.Unter unvorstellbaren Qualen wandern die drei quer durch Australien,um ihre Mütter wieder zu sehen.
 
Bei dieser wahren Geschichte muss man nicht nureinmal seine Tränen hinunterschlucken. Das Schicksal derdrei Aborigines macht einen tief betroffen. Verblüffend,wie charismatisch die Mädchen ihre Rolle verkörpern.
 
MaHa
Montag, 17. Mai 2021
Wetter Symbol