So, 24. Juni 2018

Linzer skeptisch

30.10.2007 18:50

Bedenken gegen ¿Islam-Zentrum¿

Wie erwartet, gab nun auch das Land nach Prüfung der Umweltauflagen de facto grünes Licht für das geplante islamische Kulturzentrum. Im Gegensatz zu den LinzerInnen. Die haben noch einige Vorbehalte, wie eine Market-Umfrage zeigt.

Im Süden von Linz soll in der Wahringerstraße (nahe der Voest) ein islamisches Kulturzentrum vom Verein „Al Andalus“ errichtet werden. Allerdings legte sich das Land kurzfristig quer, um zu prüfen, ob das geplante Zentrum nicht gegen Umweltauflagen - die Seveso II-Richtlinien - verstoße. Die Bedenken wurden nun aber entkräftet, weshalb das Land grünes Licht gab.

Auch viele LinzerInnen sehen das Zentrum zwar grundsätzlich positiv. Allerdings - es gibt auch starke Bedenken. So fürchten laut Market-Umfrage 80 Prozent, dass dadurch mehr islamische Mitbürger nach Linz kommen, 66 Prozent sehen die Gefahr, dass auch radikale Fundamentalisten in die Landeshauptstadt kommen könnten.

Eine große Ablehnung gibt es vor allem gegen eine finanzielle Unterstützung der Stadt für das Drei-Millionen-Projekt - 68 Prozent sehen das „eher negativ“ oder „sehr negativ“. Doch entgegen der Meinung der Bürger steht diese Hilfe so gut wie fest - denn Stadtrat Klaus Luger erklärt: „Im Sinne der Gleichbehandlung würden wir zum Bau wie bei allen christlichen Einrichtungen zehn Prozent beisteuern.“ Und Finanzstadtrat Johann Mayr versprach dem Kulturverein „Al Andalus“ einen Baurechtszins von einem Euro pro Jahr und Quadratmeter.

 

 

Foto: Al Andalus

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.