Sa, 23. Juni 2018

Grusel-Budget

30.10.2007 10:42

Wiener geben rund 5,5 Millionen für Halloween aus

Der Handel freut sich über Umsätze zu Halloween, das sich laut Wiener Wirtschaftskammer in den vergangenen Jahren zu einem immer wichtigeren Wirtschaftsfaktor entwickelt hat. Heuer geben die Wiener rund 5,5 Millionen Euro für das Gruselfest aus. Gekauft werden vor allem Süßigkeiten, Dekorationsgegenstände und Kostüme, wie Kammerpräsidentin Brigitte Jank am Dienstag in einer Aussendung berichtete.

Laut einer von der Wirtschaftskammer bei Makam in Auftrag gegebenen Umfrage plant jeder sechste Wiener, spezielle Halloween-Produkte zu erstehen. Die durchschnittlichen Ausgaben pro Käufer liegen demnach bei rund 25 Euro. Drei Viertel der Käufer wollen Süßigkeiten erstehen, mehr als die Hälfte gibt Geld für Dekorationsmaterial aus.

Essbare Kürbisse werden von mehr als einem Drittel erworben, knapp 20 Prozent legen sich für das Fest Kostüme und Verkleidungen zu. Beliebt sind auch Lebensmittel im Halloween-Design, die von rund 15 Prozent angeschafft werden.

Haushalte mit Kindern kauffreudiger
Im Vergleich zum Vorjahr wollen heuer 15 Prozent der Wiener mehr Geld für Halloween ausgeben, 70 Prozent ungefähr gleich viel. Besonders in Haushalten mit Kindern wird mehr eingekauft, am häufigsten decken sich Personen zwischen 30 und 40 Jahren für das beliebte Fest mit Halloween-Produkten ein.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.