So, 24. Juni 2018

Überarbeitet

29.10.2007 11:35

Kate Moss' Nanny hat gekündigt

Kate Moss muss sich um ein neues Kindermädchen umschauen. Ihr derzeitiges, die 22-jährige Schwester von Sadie Frost, ist nämlich schwer überarbeitet und kann sich nicht an den Lebensstil des Top-Models gewöhnen.

Seit zwei Jahren kümmert sich Jade Davidson um die fünfjährige Lila Grace. Sie liebe das Kind sehr, wie die „Daily Mail“ berichtete, aber die Anforderungen seien einfach zu hoch. Sie müsse ständig auf Abruf bereit stehen und rund um die Uhr für die Kleine da sein, wenn Mama Kate beruflich oder privat unterwegs sei, was sehr oft vorkomme. Außerdem habe Kate derzeit keinen festen Wohnsitz und übernachte meist bei Freunden, seitdem sie sich von Ex Pete Doherty getrennt habe.

Auch Gehaltserhöhung hilft nicht
Kate habe natürlich versucht, die 22-Jährige zu halten, doch auch eine Gehaltserhöhung (derzeit bekommt Jade laut der Zeitung 500 Pfund (rund 680 Euro) die Woche) habe sie nicht umstimmen können. Bis Ende Jänner werde sie sich noch um das Kind kümmern, dann müsse Kate sehen, wie sie ohne das Kindermädchen zurecht komme.

Ein Insider: „Mit Kate ist das Leben spontan. An einem Nachmittag reisen sie nach Paris, die Woche drauf ist es Amerika. Es ist alles unvorhersehbar. Kate ist nicht glücklich darüber, dass Jade geht, aber sie kann da nicht viel machen.“ Das Top-Model teilt sich das Sorgerecht für die fünfjährige Lila Grace mit ihrem Ex, dem Herausgeber Jefferson Hack.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.