Do, 19. Juli 2018

Eishockey-Liga

25.10.2007 22:55

KAC feiert Sieg gegen Bullen

Der KAC erinnerte am Donnerstag im ersten Spiel zur 13. Runde der Erste Bank-Eishockeymeisterschaft an weit bessere Zeiten und schoss den regierenden Meister aus Salzburg klar und hochverdient mit 4:0 vom Eis der Klagenfurter Stadthalle. Der Rekord-Champion hatte einen sensationellen Start, als Gregor Hager schon nach sechs Sekunden (wohl Bundesliga-Rekord) zum 1:0 scorte.

Der Stürmer, der nach zwei Jahren Salzburg in seine Heimatstadt Klagenfurt zurückkehrte, war nach dem Bully erfolgreich, wobei er einen Fehler von Ulrich ("Wir spielen heute ganz schlecht") nützte. Als Hinz, von dessen Schlittschuh der Puck nach Pass von Schuller den Weg ins Tor fand, schon in der fünften Minute im Powerplay das 2:0 glückte, war die Partie praktisch schon entschieden.

Denn während der KAC nun mit dem nötigen Selbstvertrauen souverän verteidigte und gefährlich angriff (das Ergebnis hätte auch höher ausfallen können), fanden die Roten Bullen trotz eines relativ guten Schlussdrittels nie so richtig ins Spiel.

Norris erzielte in der 32. Minute nach Vorarbeit von Ratz und Hinz ein weiteres Powerplay-Tor und den Schlusspunkt zum dritten KAC-Sieg in Folge und zweiten der Saison gegen die Salzburger, die bereits ihre sechste Niederlage kassierten, setzte Furey wenige Sekunden vor der Sirene.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.