Do, 16. August 2018

Turnier in Basel

23.10.2007 15:43

Stefan Koubek fertigt Juan Ignacio Chela ab

Stefan Koubek hat seine gute Form am Dienstag erneut unter Beweis gestellt und beim mit 850.250 Euro dotierten ATP-Turnier von Basel den Einzug ins Achtelfinale geschafft. Der Kärntner setzte sich gegen die Nummer sieben des Turniers, den Argentinier Juan Ignacio Chela, mit 6:3, 6:4 durch.

Österreichs neue Nummer eins hatte mit seinem Gegenüber erst im zweiten Satz leichte Probleme, als er Chela nach einer 5:1-Führung noch auf 4:5 herankommen ließ. Nach 58 Minuten ging der 30-Jährige dennoch als klarer Sieger vom Platz. Im direkten Vergleich mit dem Argentinier stellte Koubek damit auf 4:1, alle bisherigen Duelle liegen allerdings schon über sieben Jahre zurück.

Nächster Gegner Koubeks ist der Sieger der Partie zwischen dem Deutschen Nicolas Kiefer und Carlos Berlocq aus Argentinien. Wer auch immer das Duell für sich entscheidet, für den Österreicher wird es auf jeden Fall ein Premieren-Duell.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Nach WM-Debakel
Juventus-Star Khedira: Kein Team-Rücktritt!
Video Fußball
„Wird nicht einfach“
Geisterspiel für Red Bull Salzburg bei Roter Stern
Fußball International
Europa-League-Quali
LIVE: Gelingt dem SK Sturm das Wunder von Larnaka?
Fußball International
McLaren statt Red Bull
Es ist fix! Sainz wird Nachfolger von Alonso
Formel 1
„Greif in die Tasche“
Real-Pleite: Fans fordern Topersatz für Ronaldo
Fußball International
Thilo Kehrer
Mega-Transfer: PSG schnappt sich Schalke-Youngster
Fußball International
Österreich auf Rang 23
Weltmeister Frankreich neue Nr. 1 in Weltrangliste
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.