Sa, 23. Juni 2018

Sturz bei Starkwind

23.10.2007 15:42

Segler Steinacher bricht sich eine Rippe

Österreichs Tornado-Doppel-Olympiasieger Roman Hagara und Hans Peter Steinacher (links im Bild) müssen das für 26. Oktober bis 2. November geplant gewesene Trainingslager vor Sizilien verletzungsbedingt absagen. Steinacher erlitt am Montag bei einer Wettfahrt im Rahmen des Business Cups vor Trogir in Kroatien bei einem Sturz bei Starkwind einen Rippenbruch und wurde ins Spital eingeliefert.

"Mir war sofort klar, dass jetzt etwas passiert ist. Über den gesamten Brustkorb zieht sich ein riesiges Hämatom. An Schlaf war bisher nicht zu denken. Das einzige Positive ist, dass ansonsten nichts passierte und die Lunge nichts abbekommen hat", erzählte der Salzburger.

Am Mittwoch wird Steinacher nach Österreich zurückfliegen und schon in der kommenden Woche mit der Therapie beginnen. "Die Schmerzen sind momentan extrem stark, aber davon werde ich mich nicht unterkriegen lassen. Ich hoffe, dass das zweite Sizilien-Trainingslager ab dem 13. November mit mir stattfinden wird."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.