Do, 21. Juni 2018

Skispringen

21.10.2007 21:17

Loitzl holt ÖM-Titel von Normalschanze

Nach Gregor Schlierenzauer, der am Samstag mit der erfolgreichen Titelverteidigung von der Großschanze seinen dritten österreichischen Meisterlorbeer geholt hatte, hat sich Wolfgang Loitzl am Sonntag im verschneiten Oberstdorf - zehn Jahre nach seinem bisher einzigen Titel - zum Staatsmeister von der Normalschanze gekürt. Mit Weiten auf 96 und 93 m siegte der Steirer vor Andreas Kofler und Doppel-Olympiasieger Thomas Morgenstern, der am Vortag nur Sechster geworden war.

"Ich springe derzeit konstant auf einem recht hohen Niveau. Wenn du so starke Konkurrenz in den eigenen Reihen hast, dann ist natürlich auch dieser Titel eine tolle Sache", freute sich "Wuff" - wie er von seinen Teamkollegen genannt wird. "Den nächsten Sieg möchte ich dann im Weltcup folgen lassen", kündigte Loitzl an. Im Weltcup-Winter, der am 30.11./1.12. (Team/Einzel) in Kuusamo startet, gibt es heuer erstmals seit Jahren wieder Bewerbe von der Normalschanze. Am 14. Dezember in Villach, am 16.12. in Kranj (SLO).

Schlierenzauer, der am Sonntag wegen Kopfschmerzen auf den Wettkampf verzichtete, hatte am Vortag mit tollen Weiten von 144 und 145,5 den Titel geholt und dabei den weiterhin offiziellen Schanzenrekord des Norwegers Sigurd Pettersen (143 m) beide Male überboten. Loitzl war am Vortag hinter Kofler Dritter geworden.

Auf der HS-100-Schanze wurde auch die österreichische Meisterin im Damen-Skispringen gesucht. In Abwesenheit von Daniela Iraschko, die noch an den Folgen einer gebrochenen Hand laboriert, sicherte sich die Oberösterreicherin Jacqueline Seifriedsberger erstmals diesen Titel.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.