22.10.2007 13:08 |

Nordische Kombi

ÖSV-Sprinttitel an Mario Stecher

Österreichs Sprintmeister in der Nordischen Kombination heißt Mario Stecher. Der Steirer setzte sich am Sonntag in Oberstdorf vor David Kreiner, den Massenstart-Sieger des Vortages, sowie Christoph Bieler durch. Schneefall behinderte das Springen auf der Mattenschanze, Bester von der Schanze war Bieler. Beim Sprintrennen über 7,5 km durch Riezlern setzte sich dann Stecher im Zielsprint knapp vor seinen ersten beiden Verfolgern durch.

Stecher freute sich nach dem verpassten Podestplatz am Samstag über den Meistertitel, wusste aber auch: "Richtig ernst wird es aber erst in gut einem Monat, und bis dorthin hab ich noch einiges vor." Kreiner sammelte Selbstvertrauen für den Winter: "Das Ziel ist es logischerweise, diese Form beizubehalten und zu beweisen, dass es auch auf Schnee funktioniert."

Die Trainingsgruppe 1 der Nordischen Kombinierer reist am 6. November nach Skandinavien, um die finale Vorbereitung für den Weltcup zu absolvieren. Willi Denifl und Christoph Bieler begeben sich kommende Woche für zehn Tage nach Gran Canaria, um einen Ausdauerblock auf Skirollern zu absolvieren.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 21. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten