So, 19. August 2018

"Night Of The Stars"

20.10.2007 18:22

Roter Teppich für Tennis-Göttinnen

Von ihrer schönsten Seite zeigen sich viele Spielerinnen des Linzer Generali-Tennisturniers kommenden Dienstag. Bei der „Night Of The Stars“, präsentiert von der „Krone“, jagen Sybille Bammer & Co. nicht der Filzkugel nach, sondern geben sich bei der Playersparty in der Remembar im Passage Linz (ab 19 Uhr) ganz nah.
Da kann auch Turnierdirektorin Sandra
Reichel
wohl kurz verschnaufen und ein Plauscherl mit ihren Assen einlegen. Zudem zeigen an diesem exklusiven Abend gespickt mit Shows sechs Tennisgöttinnen ihre sportlichen Luxuskörper in wunderschönen Abendroben aus dem Hause „Hänsel & Gretel“…


Neben Österreichs Top-Spielerin Bammer etwa Daniela
Hantuchova
! Die Nummer neun der Welt zählt zum Favoritenkreis am Platz und hat mit 112 Zentimeter die längsten Beine auf der WTA-Tour. Bereits jetzt darf man auf den Auftritt der 1,81-Meter-Slowakin auf dem roten Teppich gespannt sein. Nicht minder attraktiv, aber noch nicht so erfolgreich am Court wie Hantuchova ist Maria
Kirilenko
. Als Model macht die Russin mit Sexappeal à la Anna
Kournikova
auf alle Fälle eine gute Figur. Die 20-Jährige ist das exklusive Gesicht für jene Tenniskollektion, die Star-Designerin Stella
McCartney
für Adidas entwarf.


Auch im Passage mit von der Partie ist Österreichs ehemalige Top-Spielerin Barbsi
Schett
. Die Tirolerin, die seit dem 7. Juli mit Joshua
Eagle
verheiratet ist, hat in Linz eine ganz besondere Aufgabe. Sie ist Turnierbotschafterin und als Kommentatorin für den TV-Sender Eurosport im Einsatz.





Foto: Chris Koller

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.