So, 24. Juni 2018

Grausiger Fund

18.10.2007 20:50

Spielende Kinder entdecken toten Buben in Koffer

Einen grausigen Fund haben zwei Kinder in Australien gemacht: Sie entdeckten in einem Vorort von Sydney in einem Koffer einen toten Buben, wie die Polizei in Sydney am Donnerstag mitteilte. In Plastikfolie eingehüllt lag die nackte Leiche in dem Koffer, der auf einem Ententeich im Vorort Ambarvale trieb.

Mit ihren Fahrrädern waren der zwölfjährige Jayden und ein Freund nach der Schule an den Ententeich im Südwesten Sydneys gefahren, wo sie den umhertreibenden Koffer entdeckten. Gemeinsam fischten sie das Gepäckstück aus dem trüben Wasser und öffneten es.

Laut Polizei hätten die Kinder zunächst geglaubt, sie hätten ein totes Schwein vor sich. Erst als sie ihren Fund mit Hilfe zweier Stöcke umdrehten, bemerkten sie, dass es sich um die Leiche eines Kindes handelte. Der Tote dürfte den Angaben zufolge zwischen vier und acht Jahre alt und vermutlich bereits seit zwei Tagen in dem Koffer gewesen sein.

Die Polizei versucht nun, über die Schulen in Sydney Hinweise auf die Identität des Kindes zu bekommen. Polizeitaucher fischten Kleidungsstücke und ein Messer aus dem Wasser, fanden jedoch keine bedeutenden Hinweise.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.