Fr, 22. Juni 2018

Großer Andrang

17.10.2007 20:06

Fachkräfte von morgen stürmen Berufs-Messe

Die beruflichen „Schicksalstage“ für über 80.000 Jugendliche in Oberösterreich finden noch bis einschließlich diesen Samstag am Welser Messegelände statt. Hier können sich die „Fachkräfte von morgen“ bei 184 Ausstellern über Lehrberufe wie Friseur und Schlosser und akademische Ausbildungen informieren.

Auf geballtes Wissen und eine riesige Informationsflut treffen seit gestern, Mittwoch, Tausende junge Oberösterreicher in Wels - bei der Messe Jugend und Beruf. Dabei fällt nun am Messegelände für viele Schüler die Entscheidung ihrer beruflichen Zukunft: „Mit der hier angebotenen breiten Bildungspalette wollen wir die Teenies dabei unterstützen - diese Messe bietet Orientierungshilfen“, sind sich auch Rudolf Trauner, Wirtschaftskammer-OÖ-Präsident und Johann Kalliauer, Arbeiterkammer-Präsident einig.

Dem stimmen auch die beiden Schülerinnen des Poly Steyr, Vanessa Muselic (14) und Melissa Mujkic (15) zu: „Die Zeit der Pflichtschule ist bald Vergangenheit - nun informieren wir uns über eine Lehrstelle im Einzelhandel. Das ist hier total gut möglich.“

Auch der Linzer Schüler Joachim Katzlinger (14) findet die Messe als Beratungs- und Informationsplattform top: „Ich interessiere mich eher für eine HTL mit Schwerpunkt Elektronik oder Mechatronik - vielleicht finde ich ja hier die passende Schule.“

 

 

Foto: Markus Wenzel

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.