Fr, 22. Juni 2018

Wieder zu haben

17.10.2007 11:28

Paris Hilton macht Schluss mit dem Pizzaboy

Weil er ihr doch zu schüchtern ist, hat Paris Hilton mit ihrem schwedischen Pizzaboy Schluss gemacht. Und dabei wollte der 20-Jährige sein Leben in Europa aufgeben, um ganz für die Millionenerbin da zu sein...

Wie US-Medien berichteten, habe Paris sich eine Woche, nachdem er verkündete, wie sehr er in die Blondine verliebt sei, von ihrem Kurzzeit-Toyboy Alex Vaggo getrennt. Eine Quelle verriet: „Er gefiel Paris wirklich, aber ihr wird sehr schnell langweilig. Und Alex ist einfach zu schüchtern und ruhig für sie. Sie steht auf die bösen Jungs.“

Alex und Paris hatten sich im Sommer in einem Nachtclub kennengelernt, als der 20-jährige Schwede, nachdem er mit seinem Rucksack durch die USA gereist war, sich in Los Angeles als Pizzaboy ein Trinkgeld verdiente. Für Paris wollte er sogar in den Staaten bleiben und eine Karriere als Model starten. Doch Freunde des Schnuckels hatten schon früh erkannt: „Er ist viel zu schüchtern für sie. Die frisst ihn mit Haut und Haaren.“ Gut, das hat sie vielleicht nicht getan, aber das Herz hat sie dem armen Burschen garantiert gebrochen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.