Do, 21. Juni 2018

Nackter Hintern

16.10.2007 17:38

Steve-O zieht mal wieder blank

„Jackass“-Star Steve-O nackt zu sehen, ist an und für sich nichts Ungewöhnliches. Wenn er seinen entblößten Hintern aber in den Dienst der guten Sache stellt, dann ist das schon erwähnenswert. Der US-Badguy hat sich nämlich für zwei neue Anti-Pelz-Anzeigen der Tierrechtsorganisation PeTA ausgezogen. Krone.at hat die Bilder sowie Behind-The-Scenes-Videoaufnahmen vom Fotoshooting.

„Ink, not mink“ (Tinte, kein Nerz) und „I’d rather go naked than wear fur“ (Ich gehe lieber nackt, als Pelz zu tragen) sind die zwei Sprüche, hinter denen Steve-O, der für seine waghalsigen und schmerzhaften Stunts - die oft auch soweit gehen, dass Blut fließt - bekannt ist, steht. "Ihr könnt euch selbst so viel missbrauchen, wie ihr wollt, aber lasst die Tiere aus dem Spiel! Tragt keinen Pelz!" so Steve-O im PeTA-Interview.

Dass der Draufgänger bei seinem Nacktshooting trotz des ernsten Hintergrunds eine Menge Spaß hatte, kannst du im Video sehen:


Quelle: PeTA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.