Di, 19. Juni 2018

Besseres Marketing

15.10.2007 19:46

Auch Grüne fordern mehr Geld fürs Lentos

„Wir müssen danach trachten, dass 2009 wirklich ein nachhaltiger Erfolg wird“, erklärt der grüne Stadtrat Jürgen Himmelbauer. Weshalb er eine Evaluierung und Veränderung des Kulturentwicklungsplans fordert. Auch die Finanzmittel sollen erhöht werden - vor allem für das umstrittene Kunstmuseum Lentos.

In sechs Tagen wird das Programm fürs Kulturhauptstadtjahr 2009 präsentiert. Doch schon jetzt gibt`s heftige Diskussionen - etwa über den Kulturentwicklungsplan, den die Grünen evaluieren wollen. „Das ist nötig, damit wir auch über 2009 hinaus erfolgreich sind“, erklärt mit Severin Mayr der Kultursprecher der Grünen.

Auf Erfolgskurs soll endlich auch das Lentos gebracht werden. Zuletzt sind ja die Besucherzahlen, wie berichtet, auf ein Rekordminus abgestürzt. Weshalb Himmelbauer - wie auch

Kulturreferent Erich Watzl - mehr Finanzmittel fordert. „Die Studie von Ramsauer und Stürmer soll umgesetzt werden“, fordert Himmelbauer. Die besagt, dass fürs Ausstellungsprogramm 300.000 und fürs Marketing 150.000 Euro zusätzlich nötig sind. „Vor allem im Marketing ist der Aufholbedarf groß“, so Himmelbauer. „Kaum jemand weiß, was derzeit im Museum ausgestellt wird.“ Bei entsprechenden Mitteln sollten Besucherzahlen „von 80.000 pro Jahr“ möglich sein. Im ersten Halbjahr `07 kamen nur 25.622.




Foto: Horst Einöder

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.