Fr, 22. Juni 2018

Raubüberfall

13.10.2007 10:47

Niederösterreicherin schwer verletzt gefunden

Eine 46-jährige Frau ist in der Nacht auf Freitag vermutlich Opfer eines Raubüberfalls in St. Pölten geworden. Die Frau wurde bereits am Freitag mit schweren Kopfverletzungen in ihrer Wohnung gefunden, das berichtete die zuständige Bundespolizeidirektion am Samstag. Die St. Pöltnerin dürfte auf dem Heimweg überfallen worden sein und konnte sich dann noch in ihre Wohnung schleppen.

Gefunden wurde das Opfer vom Bruder und der Schwägerin. Diese gelangten nicht in die Räumlichkeiten der Frau, die vermutlich von ihr von innen versperrt worden waren. Sie alarmierten in der Folge die Polizei. Beamte stiegen durch ein Fenster in die Wohnung und fanden die 46-Jährige.

Das Opfer konnte noch nicht einvernommen werden, berichtete Hofrat Johann Götz von der Bundespolizeidirektion St. Pölten am Samstag. Die 46-Jährige liegt in einem Spital. Weitere Details wollte die Polizei aus ermittlungstaktischen Gründen vorerst nicht bekannt geben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.