Di, 19. Juni 2018

Hochzeitsglocken

09.10.2007 16:57

Uma Thurman will einen Schweizer heiraten

Für die „Braut“ aus „Kill Bill“ dürften bald auch im wahren Leben wieder einmal die Hochzeitsglocken läuten. Uma Thurman hat sich Berichten zufolge mit dem Schweizer Millionär Arapad „Arki“ Busson verlobt. Busson soll die schöne Schauspielerin, die bereits zweimal verheiratet war, letzte Woche um ihre Hand gebeten haben.

Ein Bekannter des Paares verriet der Webseite „Female First“, dass die beiden zwar erst seit ein paar Monaten zusammen sind, Arpad sich Uma aber so schnell wie möglich „schnappen wollte“. Kennen gelernt haben sich der Schweizer Banker und die Schauspielerin im Juni bei einer Party in Italien.

Wann die dritte Thurman-Hochzeit stattfinden wird, ist noch nicht bekannt. Von 1990 bis 1992 war die US-Aktrice mit ihrem Kollegen Gary Oldman verheiratet, 1998 trat sie mit „Before Sunrise“-Star Ethan Hawke vor den Traualtar. Die Ehe mit Hawke, aus der zwei Kinder hervorgingen, wurde nach fünf Jahren geschieden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.