Mi, 20. Juni 2018

Schweiz - Österreich

09.10.2007 17:08

Wenigstens die Statistik spricht für unser Team...

Wenigstens die Statistik spricht vor dem Testspiel gegen die Schweiz am Samstag in Zürich für Österreich. In den bisherigen 39 Duellen setzte sich bei fünf Remis, neun Niederlagen und einem Torverhältnis von 103:54 gleich 25 Mal die ÖFB-Auswahl durch. Auch die jüngste Partie endete vor fast genau einem Jahr mit einem österreichischen Erfolg - beim 2:1 gegen die Eidgenossen am Innsbrucker Tivoli neu boten Ivanschitz und Co. die wohl beste Leistung in der Ära Hickersberger II.

Außerdem ist Österreich für eine der bittersten Schlappen der "Nati" überhaupt verantwortlich: Im legendären WM-Viertelfinale 1954 in Lausanne behielt die ÖFB-Mannschaft rund um Hanappi, Happel und Ocwirk trotz eines 0:3-Pausenrückstands noch mit 7:5 die Oberhand und sorgte damit für das bis heute trefferreichste Spiel in der WM-Geschichte.

Sollten die Österreicher diesmal gegen die klar zu favorisierenden Schweizer nicht gewinnen, wäre ein Negativ-Rekord eingestellt. In diesem Fall wäre das Team seit neun Länderspielen sieglos, womit die "Bestmarke" aus den Jahren 1973/74 eingestellt werden würde. In dieser Phase ging Österreich unter anderem in England 0:7 und in Deutschland 0:4 unter, erreichte aber auch zwei Mal gegen Brasilien sowie daheim gegen Italien und in den Niederlanden ein Remis.

Kapitän Ivanschitz wieder dabei
Erstmals seit über vier Monaten steht übrigens Andreas Ivanschitz wieder im Kader. Der Kapitän versäumte die drei vergangenen Partien wegen einer Knieverletzung, die er mittlerweile überstanden hat. Nun ist der Burgenländer voller Tatendrang. "Wir sind überzeugt, dass wir aus der Krise herauskommen. Wenn alle fit und im Rhythmus sind, werden wir das schaffen."

Debüts von Schiemer und Kienast stehen bevor
Die Anzahl der Debütanten in der Ära Josef Hickersberger II könnte sich auf 19 erhöhen. Roman Kienast und Franz Schiemer trainieren im Teamcamp in Schruns erstmals mit der ÖFB-Auswahl, wobei das Duo schon früher zu A-Team-Ehren hätte kommen können.

Duelle Österreich - Schweiz seit dem WM-Viertelfinale 1954
26. Juni 1954 in Lausanne: Schweiz - Österreich 5:7
1. Mai 1955 in Bern: Schweiz - Österreich 2:3
14. April 1957 in Wien: Österreich - Schweiz 4:0

22. September 1968 in Bern: Schweiz - Österreich 1:0

22. September 1976 in Linz: Österreich - Schweiz 3:1
4. April 1978 in Basel: Schweiz - Österreich 0:1

27. August 1986 in Innsbruck: Österreich - Schweiz 1:1
18. August 1987 in St. Gallen: Schweiz - Österreich 2:2
5. Februar 1988 in Monaco: Österreich - Schweiz 1:2

21. August 1990 in Wien: Österreich - Schweiz 1:3
27. März 1996 in Wien: Österreich - Schweiz 1:0
10. März 1999 in St. Gallen: Schweiz - Österreich 2:4

15. August 2001 in Wien: Österreich - Schweiz 1:2
21. August 2002 in Basel: Schweiz - Österreich 3:2
11. Oktober 2006 in Innsbruck: Österreich - Schweiz 2:1

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Wechsel zur Konkurrenz
Sturm Graz verpflichtet Pink vom SV Mattersburg
Fußball National
Lukasz Fabianski
Arnautovic-Klub hat einen neuen Keeper
Fußball International
Neuseeland-Trainer
Andreas Heraf nach Mobbing-Vorwürfen suspendiert
Fußball International
Ära geht zu Ende
Jack Wilshere verlässt Arsenal nach 17 Jahren
Fußball International
„Schließe nichts aus“
Verzichtet Andy Murray auf Wimbledon?
Tennis

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.