Do, 21. Juni 2018

Hund und Katz

09.10.2007 11:10

Hündin ¿Honey¿ springt als Amme für Kätzchen ein

Ein verwaistes Katzen-Kind hat in den USA in einer Golden-Retriever-Hündin eine neue Mama gefunden. Das Erstaunliche dabei: Die Hündin hat begonnen, Muttermilch zu produzieren, nachdem sie das jämmerliche Maunzen des hungrigen Kätzchens gehört hatte.

Es ist wie ein Wunder: Vor knapp sechs Wochen hat der Amerikaner Jimmy Martin aus Stephens City im US-Bundesstatt Virginia die kleine, zerzauste Katze mutterseelenallein in einem alten Autoreifen am Gelände des Zementwerkes gefunden, in dem er arbeitet. Er nahm das völlig abgemagerte Kätzchen mit nach Hause zu seiner Frau Kathy, um es aufzupäppeln.

Doch das Junge wollte weder aus einer Schüssel noch aus dem angebotenen Fläschchen trinken. Sie flüchtete sich lieber sofort zu Hündin "Honey", die sich der Kleinen auch sofort annahm. Kathy: „Sie fing an, das Kätzchen sauber zu lecken und warm zu halten. Nach wenigen Tagen passierte dann das Erstaunliche: ‚Honey’, die achtzehn Monate davor Welpen geworfen hatte, begann wieder, Milch zu produzieren.“ Seither säugt die Hunde-Amme die kleine Katze, die inzwischen auf den Namen „Precious“ („Schatz“) getauft worden ist.

Auch erzieherisch ist Katzen-Mama „Honey“ erfolgreich: „Schatz“ glaubt inzwischen, ein Hund zu sein und spielt laut Kathy Martin am Liebsten mit Knochen, außerdem wedelt sie ganz „unkätzisch“ freundlich mit dem Schwanz.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.