Mi, 20. Juni 2018

Dubai Rallye

08.10.2007 19:51

Mattighofener Lehrer ¿jagen¿ Schüler in Wüste

Heißer Tanz im Wüstensand: Zwei Lehrer der Berufsschule Mattighofen „jagen“ vier ihrer besten Schüler im wahrsten Sinne des Wortes in die Wüste! Aber nur, um mit einem eigenen Team an der Dubai-Rallye teilzunehmen.

Vier Berufsschüler, zwei Lehrer, ein Fahrer und ein Motorrad - das ist das „BMS Rallyeteam“, das Projektleiter Johann Luttinger gründete. Und das von 26. Oktober bis 4. November in Dubai ein heißer Tanz über 2800 Kilometer erwartet: „Marcel Hemetsberger, Sebastian Höller, Christoph Mühlböck und Christian Nussbaumer bilden unser Mechanikerteam - alle vier sind fleißige Schüler“, erklärt Luttinger.

Seit Juni schrauben sie in der Freizeit am Motorrad, einer KTM Rallye Replica, Modell 2007, um ein paar PS mehr herauszukitzeln und das Fahrwerk auf Fahrer Michael Angerer abzustimmen. „Meine Jungs haben sich extra frei genommen, um das Motorrad kennen zu lernen und um Fitness für die arabische Wüste zu tanken“, so Luttinger, der schon seit einem Jahr am 40.000-Euro-Rallye-Projekt arbeitet. Ziel ist es, nach fünf Etappen bei 40 Grad heil ins Ziel zu kommen: „Auf die Note hätte ein Ausfall keine Auswirkung. Aber natürlich ist Durchkommen unser Ziel“, so der Mathematiklehrer.




Foto: BSM Rallyeteam

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.