Do, 21. März 2019
08.10.2007 16:42

Torfabrik Alves

Alves erzielt in einem Spiel sieben Tore

Nachdem der SC Heerenveen in der Qualifikation des UEFA-Cups gescheitert war, hat sich der niederländische Erstligist, bei dem auch der Österreicher Thomas Prager kickt, am Sonntag den Frust von der Seele geschossen. Held des Tages war der Brasilianer Afonso Alves, der beim 9:0-Sieg seines Teams über Nachzügler Heracles Almelo sensationelle sieben Mal einnetzte...

Stürmer Afonso Alves gelang dabei auch noch das Kunststück, sowohl in der ersten (10., 17., und 18. Minute) als auch in der zweiten Hälfte 68., 70., 74.) einen lupenreinen Hattrick zu erzielen. Sein siebentes und letztes Tor in diesem Spiel gelang ihm in der 77. Minute. Gerald Sibon steuerte zwei weitere Treffer bei.

Diese Ausbeute ist ein Fall für die niederländischen Fußball-Geschichtsbücher, denn der bisherige Rekord lag bei sechs Treffern in einem Match.

Am Ende siegte Heerenveen mit 9:0, der diesmal nicht in den österreichischen Teamkader einberufene Thomas Prager wurde in der 66. Minute eingewechselt.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker

Newsletter