Erfolgsbilanz

555.000 fröhliche Besucher am Urfahranermarkt!

Furioser Ausklang des von der „Krone“ präsentierten Urfahraner Herbstmarkts: 60.000 Oberösterreicher genossen am Schlusstag bei herbstlichem Prachtwetter noch einmal das Vergnügen. Insgesamt erfreuten sich 555.000 Besucher am vielfältigen Jahrmarkt-Treiben.
Der Urfahranermarkt begeisterte mit seinem prickelnden Mix auch im 190. Jubiläumsjahr. „Spitzenbesuch und absolute Topstimmung“, strahlten beim Abschied nicht nur Markt-Stadträtin Susanne Wegscheider und Jahrmarkt-Organisatorin Susanne Sermonet-Kopa. Auch Marktfieranten, Aussteller und Festwirte waren glücklich, denn die Oberösterreicher ließen es sich neun Tage gut gehen. 63.000 Portionen Bratwürstel und 25.000 Grillhenderln wurden genüsslich verspeist, 130.000 Halbe Bier und 45.000 Limonaden flossen durch viele durstige Kehlen.


Gestürmt wurde auch der „Krone“-Stand, wo es viele attraktive Preise zu gewinnen gab. Unsere Abonnenten sparten über 30 Euro!











Foto: Horst Einöder
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Oberösterreich

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.