Do, 21. Juni 2018

Rundum zufrieden

05.10.2007 18:27

Österreicher sind "zufrieden" - privat und finanziell

Österreicher sind mit ihrem Privatleben rundum zufrieden. Das geht aus der jährlichen Life Balance Befragung der Focus Marktforschung hervor. Von 750 interviewten Personen zeigten sich 82 Prozent mit ihrem privaten Umfeld "sehr zufrieden", nur vier Prozent bewerteten Finanzlage, Wohnung, Freundeskreis und Partnerschaft allgemein negativ. Durchgeführt wurde die Untersuchung im August.

Besonders glücklich mit ihrer finanziellen Situation sind laut Umfrage Senioren ab 70: Drei Viertel sind sehr zufrieden, berichtete Focus in einer Aussendung. Auch der Großteil (je 70 Prozent) der Salzburger, Tiroler und Vorarlberger kennt keine Geldsorgen. Grundsätzlich wurde die persönliche Finanzlage von 64 Prozent der Österreicher als sehr positiv eingestuft, nur acht Prozent zeigten sich unzufrieden.

Auch an ihrer Partnerschaft und ihrem Freundeskreis haben die Befragten meist nichts auszusetzen. 87 Prozent bzw. 89 Prozent sind sehr zufrieden, so das Ergebnis der Befragungen. Erfolg im Beruf, hohe Bildung, gutes Einkommen und Kinder, die gemeinsam im Haushalt leben, wirken sich positiv auf Beziehungen aus.

Auch bei Freundschaften spielen Arbeit und Wohnsituation eine Rolle: Wer eine hohe Position bekleidet und in Mehrpersonenhaushalten lebt ist demnach zufriedener mit seinem Bekanntenkreis als Personen, die alleine oder zu zweit wohnen. Insgesamt bewerteten 85 Prozent ihr Appartement oder Haus positiv. Vor allem Salzburger, Tiroler und Vorarlberger sowie die ländliche Bevölkerungen haben diesbezüglich keine Klagen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.