Sa, 23. Juni 2018

Sonntagsöffnung

03.10.2007 18:55

Läden dürfen während der EM am Sonntag öffnen

Die Geschäfte in Österreich dürfen während der Fußball-Europameisterschaft "EURO 2008" an Sonntagen zwischen 12 und 18 Uhr aufsperren. Darauf haben sich die Sozialpartner "nach langen, zähen und schwierigen Verhandlungen" geeinigt, teilte die Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) am Mittwoch mit.

"Wir haben eine vertretbare Regelung der Arbeitsbedingungen für ein einmaliges Ereignis erreichen können, welche die besonderen Bedürfnisse der freiwillig arbeitenden Menschen berücksichtigt", erklärte der Verhandlungsleiter der Arbeitnehmerseite, Felix Hinterwirth, zur Sozialpartnereinigung.

Die Regelung zur Fußball-EM, die die Möglichkeit der Ladenöffnung an den Sonntagen zwischen 12 und 18 Uhr vorsieht, lehne sich an bereits existierende Sonder-Kollektivverträge an. Abgegolten werde die Arbeitsleistung an Sonntagen auch während der Fußball-EM als Überstundenleistung generell mit 100 Prozent Zuschlag.

Grundsätzlich ist die Arbeitsleistung an den Sonntagen freiwillig; Arbeitnehmer haben das Recht zur Entschlagung. Damit in Zusammenhang wurde ein Benachteiligungsverbot vereinbart.

Auch beim Sonder-KV zur EURO 2008 gilt die so genannte "Schwarz-weiß-Regelung", das heißt, die freiwilligen Einsätze werden auf jeden zweiten Sonntag begrenzt.

Freude in Wien, grundsätzliches Ja aus Kärnten
"Das ist, glaube ich, ein sehr schönes Angebot", freute sich Kammerpräsidentin Brigitte Jank in Wien vor Journalisten. Auch Wirtschaftsstadträtin Renate Brauner lobte die Vereinbarung als "sinnvolles Instrument für wirtschaftliche Erfolge".

Ein grundsätzliches Ja gibt es aus Kärnten zu der von den Sozialpartnern vereinbarten Öffnungsregelung. Stefan Petzner, Sprecher von Landeshauptmann Jörg Haider, verwies am Mittwoch auf einen bereits abgehaltenen Sozialpartner-Gipfel mit dem Landeshauptmann, wobei man sich in den Grundzügen sogar auf ein Offenhalten von Montag bis Sonntag bis 22.00 Uhr verständigt habe. Eine endgültige Entscheidung solle bis spätestens Anfang Dezember getroffen werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.