So, 24. Juni 2018

Leser-Wettbewerb

08.11.2007 15:08

Runde II der Hunde: Die Ergebnisse der Duelle

Sprichwörtlich um die "Wurst" ist es bei den Hunde-Duellen gegangen. Aber nun präsentieren wir die strahlenden Sieger, die bis 6. November von tausenden krone.at-Lesern dazu auserkoren wurden, an der nächsten Runde, dem Halbfinale, teilzunehmen! Wer seinen Duellpartner jeweils in seine Schranken verweisen konnte, erfährst du hier. Viel Spaß beim Nachlesen!

Alle Ergebnisse der Hunde-Duelle:

Duell 1:
Leser-Reporterin Barbara Weißenberger hat mit Hund "Sammy" im Duell "verspielt & aktiv vs. witzig & lustig" den tierischen Kandidaten "Jamie" von Elisabeth Ringhofer mit 52% hinter sich gelassen und somit den Sprung ins Halbfinale geschafft. Außerdem ist "Sammy" ab sofort der "Witzigste Hund des Jahres"!

Duell 2:
Leser-Reporter Helmuth Povoden konnte mit Hund "Balko" im Duell "schön vs. schlau" mit 61,5% den Sieg gegen Monika Heschls Hund "Jessy" erringen. Auch Schönling Balko kämpft nun im Halbfinale um den Titel des "Haustiers 2007" in der Kategorie "Hund" mit. 

Duell 3:
Auch für das Hundebaby 2007 - "Mandy", die Hündin von Leser-Reporterin Verena Horvath - geht es jetzt um die Wurst. Das Duell "verschmust vs. Hundebaby" mit Frodo, Hund von Nicole Brunner, ist zwar überstanden und mit 52,7% gewonnen, doch die Konkurrenz im Halbfinale ist hart!  

Wir gratulieren auch denjenigen Hundebesitzern, deren tierischer Kandidat den Sprung ins Halbfinale leider nicht geschafft hat. Alle Hunde sind trotzdem Kategorien-Gewinner:

Elisabeth Ringhofer und Hund "Jamie", der in der Kategorie "verspielt & aktiv" elf andere tierische Kandidaten hinter sich lassen und den ersten Platz erringen konnte.

Monika Heschl und ihrer schlauen Hündin "Jessy", die es bis in die zweite Runde geschafft hat und "Schlauster Hund 2007" wurde!

Nicole Brunner und "Frodo", der es in der Kategorie "verschmust" ganz nach oben geschafft hat. Auch wenn er im Halbfinale leider nicht mehr dabei ist - der "Knuddeligste Hund 2007" ist er trotzdem!

Info: Die Bilder wurden von der Krone.at-Redaktion ausgewählt und in passende Kategorien eingeteilt. Pro Einsender wurde, bei Votingteilnahme, nach dem Prinzip der Chancengleichheit nur ein Bild veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.