Mo, 25. Juni 2018

Feinstaub-Gesetz

01.10.2007 22:56

Tempo 100 auf steirischen Autobahnen ab 2008

Spätestens ab der Wintersaison 2008/2009 dürfte Tempo 100 auf den steirischen Abschnitten der Autobahnen A2 und A9 ohne gesetzliche Fallstricke möglich sein. SP-Umweltlandesrat Manfred Wegscheider präsentierte am Montag jedenfalls einen entsprechenden Brief seines Parteifreundes Verkehrsminister Werner Faymann bzw. der Asfinag. Demnach sollen die elektronischen Überkopf-Wegweiser (Verkehrsbeeinflussungsanlage VBA) auf der Süd- und der Pyhrn-Autobahn im Dezember nächsten Jahres in Betrieb gehen.

Die Anlagen sollen laut dem Schreiben der Asfinag am 15. Dezember 2008 Tempolimits aus Gründen des Umweltschutzes bei zu hohen Schadstoffemissionen, aber auch bei schlechter Wetterlage u. ä. an die Autofahrer weitergeben können. Auf der Südautobahn (A2) sollen die VBA auf rund 43 Kilometer zwischen Sinabelkirchen und Lieboch und auf der Pyhrn-Autobahn (A9) auf rund 49 Kilometern von Peggau bis Leibnitz installiert werden. Die Investition komme laut Wegscheider auf eine Summe zwischen 14 und 18 Millionen Euro.

Erst vorvergangene Woche hatte Wegscheider einen neuerlichen Vorstoß in Richtung Tempo 100 gestartet, war aber nach einigen Tagen von Faymann zurückgepfiffen worden. Grundlage der Kennzeichnung der Tempolimits mittels Tafeln hätte diesmal die Straßenverkehrsordnung (StVO) und nicht das Immissionsschutzgesetz Luft sein sollen. Aufgrund eines Erkenntnisses des Unabhängigen Verwaltungssenats war ja die Tempo 100-Verordnung des Winters 2006/2007 gekippt worden, Autofahrer hatten das Bußgeld wegen zu schnellem Fahrens zurückerstattet bekommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.