Semesterstart!

Auftakt an Linzer Unis

Morgen beginnen im - Uni-Land Oberösterreich die ersten Kurse - voll motiviert wollen die meisten Studenten ins Wintersemester starten. Doch es gibt noch einiges zu organisieren. Inskribieren, neuen Stundenplan aushecken, vielleicht sogar noch ein Zimmer finden - für Erstsemester ist alles doppelt so schwer. Unsere Service-Punkte können helfen, denn viele kennen sich nicht aus, besonders der riesige Campus der Kepler Uni wirkt auf viele wie ein Labyrinth.

Zwei Burschen hetzen entnervt durch die Gänge: „Wir sind total planlos und voll im Stress!“

 Kollegin Christa Leidenfrost aus Linz steht am Inskriptionsschalter im ersten Stock des Bankengebäudes: „Ich war auf der Studieninfo-Messe, deshalb weiß ich etwas Bescheid und melde mich gerade für Wirtschaftsrecht an.“ Beim Stundenplan und fast allen anderen Fragen hilft die ÖH auf deren Homepage gibt´s auch eine Wohnungsbörse.

Wer clever ist, holt sich beim Linzer Bürgerservicecenter noch den Aktivpass, mit dem es viele Vergünstigungen gibt, und von der Linz AG das Semesterticket für freie Fahrt mit Bus und Bim um nur 50 Euro (mit Gewinnchance) - dann kann das Semester beginnen!

Kepler-Uni: An der größten Uni haben bisher 14.261 Studenten inskribiert, davon 2128 Erstsemestrige: Bis 25. Oktober geht´s noch (Nachfrist bis 30. 11.) Für Anfänger: Bibliotheksführung am 24. Oktober ab 10.15 Uhr (Treffpunkt Info-Point). Günstig Mittagessen danach um 3,95 Euro in der Mensa.

Kunst-Uni: 1000 Studenten sorgen für das richtige Maß an Kreativität in der Landeshauptstadt. Infos für Einsteiger in der Studienabteilung am Hauptplatz 8, unter der Woche von 9 bis 12 Uhr, donnerstags auch 13.30 Uhr bis 15 Uhr. Bibliotheksführung: 10. Oktober um 10 Uhr (Lesesaal).

Bruckner-Uni: Überschaubar sind die insgesamt 800 Studierenden der Anton Bruckner Privatuniversität. Für die 200 Erstsemester gibt es zum Start ein zweitägiges Kommunikationsseminar. Auf Uni-Kosten geht´s am 9./10. Oktober aufs Schloss Weinberg in Kefermarkt.

Die neuen PHs: Ganz neu in der Unilandschaft ist ab morgen die Pädagogische Hochschule Oberösterreichs (PHOÖ) mit neuem Rektor. Und heuer herrscht ein großer Andrang von etwa 300 Erstsemestern - bis 13. Oktober kann man noch inskribieren (Nachfrist noch bis 27. Oktober). Bei der Katholischen PH endet die Inskriptionsfrist am 25. Oktober.

 

 

Foto: Markus Wenzel

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 25. Juni 2021
Wetter Symbol