25.09.2007 08:36 |

Trotz Amnestie

Ex-Rockstar Gary Glitter bleibt in Vietnam in Haft

Ex-Rockstar Gary Glitter bleibt in Haft: Der wegen Kindesmissbrauchs in Vietnam inhaftierte Musiker wird nicht gemeinsam mit 10.000 anderen Häftlingen in diesem Monat begnadigt. Der 62-jährige Brite habe anlässlich einer Amnestie zum vietnamesischen Nationalfeiertag am 2. September seine vorzeitige Freilassung beantragt, teilte sein Anwalt am Montag mit. Glitter stehe jedoch nicht auf der Liste der Begnadigten, hieß es aus dem Gefängnis rund 200 Kilometer nordöstlich von Ho-Chi-Minh-Stadt mit, in dem Glitter seine Strafe verbüßt.

"Gary Glitter hat keine Chance auf eine Begnadigung zum Nationalfeiertag in diesem Jahr, weil er wegen Kindesmissbrauchs verurteilt wurde", sagte Gefängnisdirektor Tran Hu Thong.

Glam-Rocker Glitter, dessen richtiger Name Paul Francis Fadd lautet, war im vergangenen März in Vietnam wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern zu drei Jahren Haft verurteilt worden. Der Brite soll zwei damals elf Jahre alte Mädchen in sein Haus in der Nähe von Ho-Chi-Minh-Stadt gelockt und unsittlich berührt haben. Er hat die Vorwürfe stets bestritten. Im Februar wurde die Strafe des Rockstars um vier Monate verkürzt. Seine Entlassung ist für August 2008 vorgesehen.

Einschlägig bekannt
1999 war Glitter schon in Großbritannien wegen Besitzes von Kinderpornografie zu vier Monaten Haft verurteilt worden. Nach Absitzen der Hälfte seiner viermonatigen Haftstrafe ging er Berichten zufolge nach Kuba und später nach Kambodscha, wo er 2002 nach Vorwürfen des versuchten Kindesmissbrauchs ausgewiesen wurde.

Glitter hat seinen Glanz verloren

Während der Glamrock-Welle in den 1970er Jahren hatte Glitter mit Silberkostümen, extravaganten Perücken und Plateau-Schuhe die Charts gestürmt. Er hatte mehrere Hits, darunter "I'm the Leader of the Gang".
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 22. Juni 2021
Wetter Symbol