21.09.2007 12:24 |

Triebtäter

15-Jähriger wollte 18-Jährige vergewaltigen

Am Mittwochabend ist eine 18-Jährige auf einem steirischen Maisacker von einem 15-jährigen Burschen sexuell belästigt und beinahe vergewaltigt worden. Die Frau wehrte sich mit Händen und Füßen und konnte schließlich flüchten.

Gegen 18.15 Uhr radelte die 18-Jährige aus dem Bezirk Deutschlandsberg mit ihrem Fahrrad eine Straße entlang. Ein 15-jähriger Lehrling, der die Frau vom Sehen kannte und der mit seinem Moped in Richtung Gams unterwegs war, kam der Radfahrerin entgegen und fuhr an ihr vorbei.

Dann aber wendete der Bursche und fuhr der 18-Jährigen nach. Als sie in einen von hohen Maisstauden umgebenen Feldweg einbog, fuhr der Lehrling ganz knapp an das Fahrrad heran und fasste sie am Gesäß an. Die 18-jährige hielt ihr Fahrrad an, der Jugendliche forderte sie zum Geschlechtsverkehr auf. Als sie das Angebot ablehnte, öffnete der 15-Jährige seine Hose und begann zu onanieren.

Ringkampf am Acker
Die Frau forderte ihn auf zu verschwinden und flüchtete mit dem Fahrrad. Der Bursche fuhr ihr nach und stieß sie nach kurzer Verfolgungsjagd vom Fahrrad, worauf die Frau in einen Maisacker stürzte. Sofort fiel der 15-jährige über sie her und bedrängte sie sexuell. Die 18-Jährige konnte sich nach heftiger Gegenwehr aus der Umklammerung lösen und auf die Bundesstraße fliehen. Der Bursche befriedigte sich noch am Tatort und flüchtete danach.

Obwohl der vorerst unbekannte Täter während der Tat einen Vollvisierhelm getragen hatte, konnte der 15-Jährige von Kriminalisten des Landeskriminalamtes Steiermark nach umfangreichen Ermittlungen ausgeforscht werden. Der voll geständige 15-jährige wurde nach den Einvernahmen auf freiem Fuß angezeigt.

Foto: Klemens Groh

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 17. Juni 2021
Wetter Symbol