19.09.2007 08:45 |

Umworbene Kunden

Erste Sauerstoff-Bar für Hunde in Tokio eröffnet

Die erste Sauerstoff-Bar exklusiv für Hunde ist jetzt in Tokio eröffnet worden. Für umgerechnet 13 Euro können Hunde, die unter der belasteten Großstadtluft leiden, dort eine halbe Stunde in einem speziellen Zylinder (Bild) Sauerstoff tanken. Die Bar gehört zu Air Press, einer Kette von 20 Sauerstoff-Cafés in Japan.

Betreiber Tsuyoshi Hirano verwies auf die mangelnde Bewegungsfreiheit vieler Hunde in der Millionenstadt. "In Tokio gibt es nicht so viel Platz. Daher laufen die Tiere nur gelegentlich." Hundehalter zeigten sich begeistert. "Seitdem mein Hund hierher kommt, ist er froh und bellt voller Kraft", sagte die Besitzerin eines Hunde-Kunden.

Hunde sind in Japan heftig umworbene Kunden. 2006 gab es 13,1 Millionen Stück im Land und damit mehr Hunde als Kinder unter elf Jahren.

 

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 11. Mai 2021
Wetter Symbol