12.09.2007 14:19 |

Arger Autounfall

Lindsay Lohan muss wieder vor Gericht

Keine Ruhe für Lindsay Lohan: Diesmal muss die Schauspielerin wegen eines Autounfalls im Oktober 2005 vor Gericht, an dem sie gar nicht einmal schuld war. Ein Richter lehnte es in Los Angeles ab, Teile der Klage gegen die 21-jährige US-Schauspielerin abzuweisen. Der Prozess soll am 7. April beginnen.

Die kalifornische Verkehrspolizei kam zu dem Schluss, dass ein Mann den Unfall verursachte, als er auf der Straße wendete. Dieser verklagte jedoch Lohan und fordert mindestens 200.000 Dollar (144.700 Euro) Schadenersatz. Der Mann war nach dem Unfall bewusstlos, Lohan und eine Beifahrerin erlitten leichte Verletzungen.

Der Kläger erklärte, Lohan sei zum Zeitpunkt des Unfalls betrunken auf der Flucht vor Paparazzi gewesen. Ihr Anwalt David Ozeran sagte dagegen, für diese Anschuldigung gebe es keine Beweise.

Ein Tag Gefängnis
Wegen zwei Trunkenheitsfahrten und Drogenvergehens war die Schauspielerin Ende August zu einem Tag Gefängnis und zehn Tagen gemeinnützige Tätigkeiten verurteilt worden. Außerdem muss sie eine Entziehungskur beenden und wurde für 36 Monate unter Bewährung gestellt.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 12. Mai 2021
Wetter Symbol