10.09.2007 16:21 |

Tritte auf Kopf

Kind von Obdachlosem spitalsreif geprügelt

Zu einer handgreiflichen Auseinandersetzung nach Hänseleien ist es am Sonntag in Hall bei Innsbruck zwischen zwei Buben und einem Obdachlosen gekommen. Für einen Zwölfjährigen endeten die Auseinandersetzungen im Krankenhaus.
Der in Süditalien geborene Obdachlose saß auf einer Bank im Bereich des Unteren Stadtplatzes, als er von zwei Buben mit verschiedenen Gesten belästigt und verspottet wurde. Der Mann verließ daraufhin den Unteren Stadtplatz und ging in Richtung Haller Innsteg. Die beiden Kinder folgten dem Mann aber und sollen ihn dabei sogar angespuckt haben.


Als ihn die beiden mit einer Plastikflasche, Papiermüll und einer leeren Aludose bewarfen, geriet der Obdachlose so in Zorn, dass er einen der beiden Buben mit einem Regenschirm attackierte. Als das Kind dann am Boden lag, trat er noch mit den Füßen gegen dessen Kopf. Durch diesen Angriff erlitt der Bub eine Nasenbein- und Augenhöhlenbodenfraktur. Der Verdächtige ist geständig und wurde angezeigt.
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 15. Mai 2021
Wetter Symbol