09.09.2007 13:02 |

FIA-GT-WM

Wendlinger gewinnt den 7. WM-Lauf bei Venedig

Der Österreicher Karl Wendlinger hat sich am Samstagabend auf dem Adria Raceway bei Venedig den Sieg im siebenten Lauf der FIA-GT-WM gesichert. Der für das Jetalliance-Team startende Tiroler nutzte gemeinsam mit seinem britischen Partner Ryan Sharp seine Pole-Position perfekt aus und distanzierte schließlich das italienische Duo Andrea Bertolini/Andrea Piccini um 3,516 Sekunden.

In der WM-Gesamtwertung liegt Ex-Formel-1-Pilot Wendlinger mit 35 Punkten auf Rang sechs. Mit Platz acht und zwei Runden Rückstand holten auch Wendlingers Teamkollegen Robert Lechner/Lukas Lichtner-Hoyer einen Meisterschaftspunkt in Italien.

Ergebnis des Rennenes auf dem Adria Raceway:
1. Karl Wendlinger/Ryan Sharp (AUT/GBR) Aston Martin DBR9 2:00:55,343 Std.
2. Andrea Bertolini/Andrea Piccini (ITA) Maserati MC12 +3,516 Sek.
3. Fabio Babini/Jamie Davies (ITA/GBR) Aston Martin +8,267

Weiter:
8. Robert Lechner/Lukas Lichtner-Hoyer (AUT) Aston Martin DBR9 zwei Runden zurück

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 22. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten