07.09.2007 10:33 |

"Entschädigung"

Frühe iPhone-Käufer über Preissenkung verärgert

Eigentlich hatte es Apple-Chef Steve Jobs nur gut gemeint. Doch die Preissenkung des iPhone um 200 US-Dollar hat besonders jene verärgert, die das Mobiltelefon vor gerade mal zwei Monaten noch zum Vollpreis gekauft hatten. In einem offenen Brief über die Apple-Website entschuldigt sich Jobs jetzt bei der empörten Kundschaft - und bietet eine Entschädigung an.

Als das iPhone am 29. Juni in den USA auf den Markt kam, war die Begeisterung groß: Hunderte Apple-Fans strömten in die Läden, um als einer der ersten das heißbegehrte Mobiltelefon zu erstehen. Gut zwei Monate später rächt sich der frühe Kauf: Wie Steve Jobs am Mittwoch verkündete, wird das iPhone künftig nur mehr 399 statt 599 US-Dollar kosten.

Die Folge: Hunderte E-Mails verärgerter Kunden, die das iPhone unmittelbar zum Verkaufsstart gekauft hatten. Doch Apple reagierte prompt: In einem offenen Brief entschuldigt sich Steve Jobs bei den "Early Adopters". Nach 30 Jahren im Geschäft wisse er, dass es immer wieder Enttäuschungen gebe. Die Preissenkung sei jedoch richtig gewesen, weil es den Kundenkreis von Apple erweitern werde, so Jobs.

Als Dankeschön für das Vertrauen der frühen iPhone-Käufer bietet Apple daher nun allen "Geschädigten" eine Gutschrift von 100 US-Dollar an - beim nächsten Kauf in einem Apple-Geschäft oder Online-Store. Möglich sei dies jedoch nur, wenn der Kunde beim Kauf nicht bereits andere Rabatte in Anspruch genommen habe.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 16. Mai 2021
Wetter Symbol