07.09.2007 09:11 |

Massencrash

Lkw verursacht Auffahrunfall auf der A2

Zehn Fahrzeuge waren nach Angaben der ÖAMTC-Informationszentrale Freitag früh in einen Verkehrsunfall auf der Südautobahn in Niederösterreich in Richtung Wien verwickelt. Tausende Pendler steckten im Stau.

Auf Höhe des Rasthauses Guntramsdorf im Bezirk Mödling hatte sich ein Lkw beim Bremsen vor einem Rückstau auf der nassen Fahrbahn quer gestellt. Ein weiterer Lastwagen und neun Pkw krachten gegen den Lkw. Einige Personen erlitten nach ersten Angaben Verletzungen. Teile der Ladung stürzten auf die Fahrbahn.

Die A2 war laut ÖAMTC bei Guntramsdorf Richtung Wien längere Zeit nur auf dem Pannenstreifen befahrbar. Im Frühverkehr bildete sich ein Stau, der sowohl auf der A2 als auch der Südostautobahn A3 mehrere Kilometer weit zurück reichte. Viele wichen zur parallel führenden B17 aus, aber auch hier ging es laut ÖAMTC bald nur noch im Schritttempo weiter.

Symbolbild

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 18. Juni 2021
Wetter Symbol