06.09.2007 17:43 |

"Mini" im Gehege

Ameisenbär-Baby ist schon zwei Kilo schwer

Schönbrunn ist derzeit wahrlich im Bärchen-Fieber: Während man bei den Eisbären noch nicht weiß, ob was unterwegs ist, und das Panda-Bärchen noch in der Wurfbox verborgen bleibt, hatte der jüngste Spross im Südamerika-Haus jetzt seine Premiere vor der Presse. Ameisenbär-Kind „Mini“ (im Bild oben mit Zoodirektorin Dagmar Schratter und Wirtschaftsminister Bartenstein) wurde am 11. August geboren, misst von der Nasen- bis zur Schwanzspitze 50 Zentimeter und bringt zwei Kilogramm auf die Waage.

Eigentlich heißt Mini "Fermina sorpresa". Der Name kommt aus dem Spanischen und soll auf die überraschende Geburt anspielen. "Fermina nach einer Romanfigur und sorpresa bedeutet übersetzt Überraschung", erklärt Zoodirektorin Schratter den Namen. "Wir haben ja nicht geahnt, dass wir Nachwuchs bekommen", so die Zoodirektorin. Mama Ilse sei zwar vom Tierarzt regelmäßig untersucht worden, doch ihre Trächtigkeit wurde dabei nicht entdeckt. Den Tiergarten-Besuchern dürfte der Name allerdings zu lang sein, sie nennen die Kleine lieber "Mini".

Das Ameisenbär-Junge bleibt noch einige Zeit ganz eng bei der Mutter und wird von dieser auch streng behütet: "Ilse weiß genau, was sie tut. Es war ihre vierte Geburt", so Herwig Pucher, zoologischer Kurator im Tiergarten Schönbrunn. Sensationell war Ilses Zwillingsgeburt 2000, der letzte Ameisenbär, Ildefonso, kam 2004 auf die Welt.

Pandawetter nichts für Ameisenbären
Zurzeit halten sich Fermina sorpresa und Ilse im Gehege des Südamerikahauses auf. Pandabären hingegen genießen den Nieselregen. "In so einer Zeit kam es auch zur Kopulation, heute können wir das Ergebnis dieses 'Pandawetters' in der Wurfbox betrachten", schmunzelte Pucher bei der Präsentation und fügte hinzu: "Die typisch schwarzen Ohren des kleinen Pandas sind aber schon erkennbar."

Für das Panda-Junge suchen wir  immer noch nach einem Namen! Abstimmen kannst du in der Infobox! Bilder des kleinen Pandas mit Mutter Yang Yang und von seiner Zeugung findest du ebenfalls in der Infobox.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 19. Juni 2021
Wetter Symbol