05.09.2007 11:57 |

Fehlgeburt-Drama

Nicole Kidman hat mit 23 ein Baby verloren

Hollywood-Star Nicole Kidman hat in einem berührenden Interview enthüllt, dass sie im Alter von 23 Jahren ein Baby verloren hat. Dieses Erlebnis sei so traumatisch gewesen, dass sie keine Kinder mehr bekommen wollte, sondern sie und ihr damaliger Ehemann Tom Cruise ihre Kinder Isabella, heute 14, und Connor, 12, adoptierten.

Dem Magazin „Vanity Fair“ gab die Hollywood-Schönheit, die jetzt mit dem Musiker Keith Urban verheiratet ist, das äußerst intime Interview über dieses persönliche Drama vor 17 Jahren. Nicole: „Von dem Moment an, als Tom und ich verheiratet waren, wollte ich Kinder haben. Und wir haben kurz nach der Hochzeit ein Baby verloren, das war richtig, richtig traumatisch. Und das ist der Grund, warum wir Bella adoptierten.“

Doch jetzt möchte sie noch einmal versuchen, ein eigenes Kind zu bekommen: „Ich habe so Sehnsucht nach einem Baby. Ich denke, ich wäre sehr traurig, wenn ich kein Kind bekommen könnte. Keith weiß, dass ich eines will. Doch er will noch ein paar Jahre nur mit mir allein haben.“

"Ich will anderen Hoffnung machen"
Zum ersten Mal hat die 40-Jährige auch über die Zeit gesprochen, als ihr Ehemann gegen die Alkoholsucht kämpfte. Nur vier Monate nach ihrer Hochzeit hatte sich Keith auf Entzug begeben. Nicole: „Es war sehr, sehr, sehr hart, aber wir haben es durchgestanden. Ich hoffe, dass dies einigen Menschen, die dasselbe durchmachen, Hoffnung gibt.“

Verlobung zwischen den beiden Ehen
Überraschend kam auch das Geständnis, dass Nicole Kidman zwischen ihren Ehen verlobt war. Doch sie weigerte sich, den Namen ihres damals Liebsten zu nennen. „Ich habe mich mit jemandem verlobt... aber es war irgendwie nicht richtig. Ich war noch nicht bereit. Wir waren nicht bereit.“

Sie habe auch nie bereut, Tom Cruise geheiratet zu haben – auch wenn viele ihr davon abgeraten hätten. So hätten ihre Agenten gemeint: „Wenn du Mrs. Tom Cruise wirst, ist deine Karriere am Ende.“ Sie habe das überhaupt nicht verstanden und gesagt: „Hallo? Ich bin verliebt und es ist mir egal, ob das schlecht für meine Karriere ist.“ War es auch ganz und gar nicht, wie sich herausgestellt hat.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 13. Mai 2021
Wetter Symbol