04.09.2007 18:58 |

Fatale Serie

Zug rammt Autotransporter

Im burgenländischen Riedlingsdorf ist es am Dienstagnachmittag zu einer Kollision zwischen einem Lastwagen und einem Personenzug gekommen. Auf einem unbeschrankten Bahnübergang stießen ein Autotransporter und eine Triebwagengarnitur zusammen. Der Triebwagen ist dabei entgleist, blieb aber aufrecht stehen.

Vermutlich hat wieder einmal ein Fahrzeuglenker beim Überqueren eines unbeschrankten Bahnüberganges nicht genügend Acht gegeben. Der Lokführer konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und stieß um 16.20 Uhr gegen den Laster. Das Lkw-Zugfahrzeug und der Triebwagen wurden stark beschädigt. Zwei Autos, die der Transporter geladen hatte, dürften den Zusammenstoß hingegen unbeschädigt überstanden haben.

Wegen der Meldung über eine Kollision Lkw-Zug wurde von den Blaulichtorganisationen zunächst ein Großeinsatz ausgelöst: Das Rote Kreuz rückte mit Notarztwagen und einem Rettungsfahrzeug aus. Ärzte sowie First Responder wurden alarmiert, der Notarzthubschrauber Christophorus 16 wurde angefordert. Die drei Personen, die sich in Lastwagen und Zug befanden, sind aber unverletzt geblieben. Die Feuerwehren aus Riedlingsdorf, Oberwart und Pinkafeld wurden ebenfalls zur Unfallstelle gerufen.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 11. Mai 2021
Wetter Symbol