03.09.2007 12:23 |

Vergeblich gekämpft

Italienische Herzspezialistin gestorben

Bis in die späten Abendstunden haben am Sonntag die Ärzte im Wiener AKH um ihr Leben gekämpft, dann gab es keine Hilfe mehr: Gegen 21.30 Uhr verstarb an der Wiener Universitätsklinik jene 46-jährige italienische Herzspezialistin, die am Vormittag beim Europäischen Kardiologenkongress mit einem Herzstillstand zusammengebrochen war.

"Die Ursache war offenbar eine angeborene Fehlbildung des Herzens", sagte Montagvormittag der Leiter des Wiener AKH, Reinhard Krepler. Die Frau war am Sonntag gegen 10.30 Uhr bei dem Kongress zusammengebrochen, Augenzeugen - naturgemäß vor allem Kardiologen - hatten sofort Wiederbelebungsmaßnahmen eingeleitet.

Wenige Minuten später wurde die Ärztin mit dem Notarzthubschrauber Christophorus 9 ins Wiener AKH geflogen. Dort versuchten die Spezialisten stundenlang, den Zustand der Patientin zu stabilisieren, was infolge der Schwere des Zwischenfalls nur vorübergehend gelang. So war die Patientin auch an die modernsten Geräte zur Aufrechterhaltung der Sauerstoffversorgung des Körpers abgeschlossen worden.  

Symbolbild

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 14. Juni 2021
Wetter Symbol