Fr, 20. Juli 2018

Unheilbar krank

24.08.2007 16:16

Leidet Angelina an Hepatitis C?

Sie wird immer magerer und magerer – und niemand weiß, warum. Kein Wunder, dass die Gerüchte um die nur noch knapp über 40 Kilo schwere Angelina Jolie sprießen. Zuerst hieß es, dass sie an einer schweren Essstörung leide. Doch die Wahrheit könnte viel schlimmer sein: Angeblich hat Brad Pitt ausgeplaudert, dass seine Gefährtin an einer schlimmen Leberkrankheit leide.
Wer Leberkrankheit hört, muss bei Angelina wohl sofort an Hepatitis C denken. Oft genug hat sie sich unter die Tätowierer-Nadel gelegt – möglicherweise ist sie dabei mit der fatalen Krankheit infiziert worden. Laut "Star-Magazin" soll Brad sogar ausdrücklich von einer "unheilbaren Krankheit" gesprochen haben, was genau auf Hepatitis C passen würde.


Die extreme Magerheit soll sich mittlerweile sehr schlecht auf die Psyche der Schauspielerin auswirken. Gerüchten zufolge ist Angelina chronisch unzufrieden und meidet inzwischen alle Arten von Gesellschaften. Zuhause sperrt sie sich angeblich regelmäßig im Schlafzimmer ein und will niemanden sehen. Verständlich, dass Brad sich riesige Sorgen macht.


Gemeinsam unter der Nadel
Allen Gesundheitsproblemen zum Trotz haben sich Angelina und Brad kürzlich ein neues Tattoo stechen lassen. Sie beorderten einen Tätowierer der "Chicago Tattooing Company" auf ein Zimmer im Peninsula Hotel, um mit einem gemeinsamen Motiv ihre gegenseitige Liebe du demonstrieren. Sicher romantisch, aber ob ein weiteres Tattoo jetzt das Wichtigste ist?

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.