Fr, 20. Juli 2018

Zauberschlag

21.08.2007 14:47

Blinde Golferin schlägt ein Hole-In-One

Sheila Drummond ist vermutlich die erste völlig blinde Golferin, der ein so genanntes Hole-In-One gelungen ist. Die US-Amerikanerin, die 1982 wegen Diabetes erblindet ist und erst danach mit dem Golfspiel begonnen hat, schlug auf einem Par-Drei des Mahoning Valley CC in Lehington (im US-Bundesstaat Pennsylvania) den Ball mit dem Driver aus 144 Yards (132 m) direkt ins Loch.

Drummond übt den Golfsport mit Hilfe ihres Mannes aus, der sie vor jedem Schlag einrichtet und ihr Richtung und Distanzen ansagt. Der Rest geht für die Amateurin, die mit Handicap -44 spielt, nach Gefühl.

Ball trifft zuerst die Fahnenstange
Beim "Zauberschlag" am vergangenen Sonntag wäre der Ball an sich über das Grün hinausgegangen. Allerdings wurde die Kunststoff-Kugel vom Fahnenstock gebremst und ging von dort ins Loch. "Es gibt schon einige blinde Männer, denen Asse gelungen sind. Aber wir sind ziemlich sicher, dass ich die erste total blinde Golferin bin, die das geschafft hat", sagte Drummond.

Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.