Mo, 25. Juni 2018

Scharfes Curry

14.08.2007 16:51

Shilpa Shetty soll das neue Bondgirl spielen

Nachdem die Briten bereits Curry als ihr Nationalgericht entdeckt haben, soll auch James Bond von den weiblichen Reizen einer Bollywood-Schauspielerin betört werden. Shilpa Shetty soll im übernächsten 007-Streifen, der ab nächstem Jahr gedreht wird, die Rolle des heißblütigen Bond-Girls einnehmen.

Für den zweiten Bond-Film mit Daniel Craig in der Hauptrolle wird erst im Laufe dieses Jahres die letzte Klappe fallen, doch die Vorbereitungen für den dritten Bond laufen bereits auf Hochtouren. Die Produzenten wollen die 32-jährige Bollywood-Schauspielerin nach Medienberichten unbedingt an der Seite von James Bond sehen, vor allem um die Ticketverkäufe im asiatischen Raum anzukurbeln. „Wir sind einfach davon überzeugt, dass sie alles hat, was ein Bondgirl braucht – sie ist schön, resolut und eine großartige Schauspielerin“, wird einer der Produzenten zitiert.

Shetty, die ihre Filmkarriere als 18-Jährige im Jahr 1993 startete, ist in Indien ein wahrer Kultstar und hat in mehr als 40 indischen Filmen mitgespielt. In Europa, vor allem aber auch in Großbritannien, wurde sie durch ihren Auftritt in der Celebrity-Version von „Big Brother“ im Jahr 2007 bekannt, die sie gewann. Überschattet war ihr Auftritt von Rassismus-Vorwürfen gegen eine ihrer Kolleginnen im „Container“.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.