Fr, 22. Juni 2018

Liebe im WWW

10.08.2007 13:50

Im Trend: Platz drei für die Partnersuche im Internet

Die Beliebtheit von Online-Singlebörsen in allen relevanten Altersgruppen steigt weiter: Das Internet steht hinter Ausgehen und Freunden/Bekannten inzwischen an dritter Stelle bei der Partnersuche und hat damit den Arbeitsplatz überholt, wie eine aktuelle Umfrage ergibt. Für alle Singles hat Caroline Erb, Psychologin bei Parship, noch einige Tipps parat...

Singles tun sich schwer damit zuzugeben, dass sie sich einen neuen Partner wünschen - fast scheint es, als wäre ihnen dieses Bekenntnis peinlich, berichtet Caroline Erb. Dabei ist es für Menschen, die alleine unglücklich sind, besonders wichtig, aktiv auf die Suche zu gehen, rät die Psychologin.

Ein Weg zum Glück zu zweit führt über Online-Singlebörsen. Über die Hälfte der Partnersuchenden hat bereits ein- oder mehrmals eine Online-Partnerbörse besucht, besagt die Umfrage von Marketagent.com im Juli 2007 im Auftrag von Parship.

Mangelnde Kreativität und "Weitschweifigkeit"
Dass Männer und Frauen es sich dabei gegenseitig nicht immer ganz leicht machen, kann auch die Strategie der Einbindung des Persönlichkeitsprofils nicht ändern. An die männlichen Singles gerichtet rät Psychologin Erb: "Seien Sie nicht so fordernd, seien Sie kreativ und nehmen Sie sich Zeit!" Frauen dagegen neigen zur "Weitschweifigkeit" im Nachrichtenverkehr, wirft Arndt Roller anlässlich des fünfjährigen Bestehens von Parship in Österreich mit einem Augenzwinkern ein.

Wie viel Erfolg Singles bei Online-Singlebörsen tatsächlich erwarten dürfen, können die Unternehmen nur schwer überprüfen - wenn sich ein User abmeldet, kann das schließlich viele Gründe haben.

Generationen 30plus die aktivsten WWW-Singles
Überraschend ist, welche Personengruppen zum Zweck der Partnersuche auf das Internet setzen: Insgesamt 56,5 Prozent - davon 60,3 Prozent Frauen, jedoch nur 53,3 Prozent Männer - glauben, dass man heutzutage online einen Partner finden kann. Mit 59,7 Prozent sind die 30- bis 39-Jährigen die aktivste Gruppe in diesem Segment, doch überraschenderweise sind auch 40- bis 69-Jährige mit beinahe 58 Prozent im Internet aktiv auf Partnersuche. Immerhin jeder fünfte Befragte hat bereits einen Partner im Internet kennen gelernt.

WWW-Vorteile: Viele Menschen und Anonymität
Laut Umfrage schätzen Menschen bei der Partnersuche via Internet vor allem, dass sie viele Menschen gleichzeitig kennenlernen können, den Kontakt stufenweise aufbauen können und anonym unterwegs sind. Die Suche beschränkt sich dabei vor allem auf die nahe Umgebung. Denn während immerhin 35 Prozent für den Job umziehen würden, könnte die große Liebe nur 11 Prozent dazu bewegen.

Zeit investieren und auf Details Wert legen
Fazit nach fünf Jahren Parship in Österreich: Das Internet erobert den Singlemarkt und hat bei der Partnersuche bereits den Arbeitsplatz überholt. Über achtzig Prozent der Singles wünschen sich einen Partner, den größten Wert im Leben haben für Alleinstehende echte Freundschaft und Glück in der Liebe - noch weit vor beruflichem Erfolg. Damit es mit der Liebe auch klappt, hat Psychologin Erb noch einen Rat für die Männerwelt parat: "Achten Sie bei ihren Nachrichten auch auf die Rechtschreibung!" Denn mit schlampig und lieblos formulierten Botschaften ist kein Frauenherz zu erobern.

Bernadette Geißler

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.